Layer
Logo Innphilharmonie Rosenheim
Shadow
Slider

Vereinsgeschichte

2017Vereinsgeschichte

 

Umbenennung in „Innphilharmonie Rosenheim“, eingehend mit einer Neugestaltung des Webauftrittes und neuem Logo

????Vereinsgeschichte

 

Einstellung des Vereinsblattes „Die Stimmgabel“

2009Vereinsgeschichte

 

Erste Musikverein-Homepage geht online

1982Vereinsgeschichte

 

Festakt Eröffnung Stadthalle (KUKO) – Mitwirkung Musikverein

1958Vereinsgeschichte

 

Mitwirkung bei der Gründung der Rosenheimer Musikschule

1957Vereinsgeschichte

 

Vereinsblatt „Die Stimmgabel“

1949Vereinsgeschichte

 

Wiederzulassung des Vereins – seit dieser Zeit regelmäßige Konzerttätigkeit in Sinfonik und Oratorium und in der Unterhaltung

1948Vereinsgeschichte

 

Gemeinschaftskonzert Orchester mit den Rosenheimer Chorvereinigungen

1946Vereinsgeschichte

 

Neuformierung Orchester „Musikverein“ (erstes Konzert 16.03.46)

1940-1945Vereinsgeschichte

 

Völliges Auseinanderbrechen

1934Vereinsgeschichte

 

Brahms-Requiem, Dirigent Wolfgang Riedel geht – zwangsverordnete Dirigenten. Chor und Orchester zerfallen.

1933Vereinsgeschichte

 

Gleichschaltung durch die Nazis

Ab 1925Vereinsgeschichte

 

Operettenaufführungen

1923Vereinsgeschichte

 

September: Umstellung des Vereinsbeitrages auf Naturalien

1919Vereinsgeschichte

 

1. Oktober: Zusammenschluss (nach Kriegswirren und Verlusten) der beiden Gruppen Orchesterverein und Liedertafel zum „Musikverein Rosenheim“

1904Vereinsgeschichte

 

Gründung des proletarischen „Arbeiter-Liederkranz“
Wenige Jahre später: Vereinigung der beiden Chöre (freundliche Übernahme?) zur „Liedertafel“
Vereinslokal: „Bräu am Anger“ – heute Sparkassenhochhaus

1903Vereinsgeschichte

 

Wiedervereinigung der beiden Orchester

1902Vereinsgeschichte

 

Abspaltung von Musikern zur Gründung des „Musikverein“

1897Vereinsgeschichte

 

Gründung des Rosenheimer Orchester-Vereins: Märsche und populäre Opern-Ouvertüren

1896Vereinsgeschichte

 

Nach 50 Jahren: 280 aktive Mitglieder

1880Vereinsgeschichte

 

Liedertafel stiftet die Bühne und einen Flügel im Hofbräusaal

1868Vereinsgeschichte

 

Preisgesänge fürs Königshaus, wohltätige Zwecke

1859Vereinsgeschichte

 

Öffnung des Chores für Frauen

1853Vereinsgeschichte

 

Umbenennung in „Liedertafel“

04.03.1846Vereinsgeschichte

 

Liederkranz Rosenheim